Umbau Bauernhaus Professoreistrasse, Kiesen

I N   D E R   A U S F Ü H R U N G   P H A S E   1

Geschichtliches

Das Bauernhaus wurde als landwirtschaftlicher Betrieb erbaut mit grossem Wohnteil. Nach der Umnutzung der Landwirtschaftsfläche zu einem Golfplatz wurde der Ökonomieteil überflüssig. Durch das Wachstum des Golfplatzes wurden betriebsnotwendige Wohnungen benötigt.

Vorwort

Im kleineren Teil der Liegenschaft sind drei Wohnungen bestehend. Im grösseren Teil befindet sich das Tenn, heute als Sportraum genutzt. Später folgen diverse Anbauten, welche heute nicht mehr genutzt werden.

Umbau

Der Umbau betrifft den grösseren Teil der Liegenschaft. Darin werden vier Personalwohnungen eingebaut. Die Anbauten werden abgebrochen und die Symetrie des Bauernhauses wieder hergestellt.

Das Gebäude wird durch seine bestehende statische Struktur in vier Duplexwohnungen unterteilt. Dabei wird das Erdgeschoss in Massivbauweise erstellt und das Obergeschoss in Leichtbauweise. Ausser der statisch tragenden Struktur und einigen Teilen der Gebäudehülle wird der ganze Teil der Liegenschaft neu aufgebaut.

I N   D E R   P L A N U N G   P H A S E   2

Nach der Bauphase 1 wird in einem zweiten Schritt das Dachgeschoss ausgebaut.

Objektdaten

Standort Professoreistrasse Kiesen

Nutzung Wohnen

Bauherrschaft Privat

 

Unternehmer

HLKS-Ingenieur Müller Haustechnik GmbH, Adelboden

Elektroingenieur Vogt Elektroinstallationen AG, Oberdiessbach

Baumeister und Holzbauer Oester Holz GmbH, Adelboden

 

Kenndaten

Realisierung 2017-18

Kosten Fr. 1`350`000.00

Menü